Mannis Schnelle

Materialliste

Haken: Tiemco TMC100 #12-18 (Standart Trockenfliegenhaken) Bindefaden: fein Schwarz (oder andere Farbe nach Belieben) Körper und Flügel: 2-3 CDC Feder natur

Bindeanleitung

Nach Einspannen des Hakens, einer Grundwicklung bis zum Ende des Schenkels, nimmt man 2-3 CDC Federn gebündelt mit dem Kiel Richtung Öhr und bindet die Federn mit gleichmäßigen Windungen auf den Hakenschenkel Richtung Öhr nieder. Der überstehende Rest der Federn wird abgeschnitten. Dann streift man die Federn von hinten streng nach vorne Richtung Öhr und bindet diese mit wenigen Windungen nieder.  Durch weiteres Streifen mit den Fingern an den Federn werden einige Fibern als Schwänzchen nach hinten gezogen. Sollten sich zu viele und zu lange lösen, kann man diese einfach abzupfen. Dann die nach vorne stehenden Federn nehmen und nach hinten Richtung Hakenbogen ziehen. Mit dem Bindefaden werden diese nieder gebunden, so dass ein Flügel entsteht. Zum Schluss mit einem guten Knoten abbinden. Beim ersten Einbinden der Federn soll man vorher abwägen, welche Länge der Flügel haben soll. Den Flügel nicht mit der Schere einkürzen, denn ein bisschen längerer Flügel ahmt eine Köcherfliege nach, ein kürzerer eine Eintagsfliege. 

Text und Foto  Rudi Pernstich

Mannis Schnelle Gallery